Philosophie

„Die Neders (…) sind schon lange Vorkämpfer für Qualität und betont herbe Weine.“ So steht es in einem der wichtigsten deutschen Weinführern.

Qualität und betont herbe Weine: Das trifft unsere Definition von Wein sehr gut.

Bereits in den Anfängen des Weinguts erkannten wir, dass die Lagen in und um Ramsthal ein enormes Potenzial besitzen. Karge Muschelkalkböden gepaart mit einer etwas kühleren Witterung als man sie in der Kernregion des Frankenweins findet, bringen hier Weine hervor, die selbst uns jedes Jahr aufs Neue überraschen. Wir bewirtschaften unsere Weinberge nach bestem Wissen und Gewissen. Ziel ist immer eine optimale Traubenqualität, aber nicht zu jedem Preis. Vor jedem Eingriff in das Ökosystem Weinberg, wägen wir die Folgen für Boden, Tiere und Pflanzen ab.

Der Weg zur idealen Traubenqualität ist lang und besteht aus vielen kleinen Bausteinen, cleveres Handeln ist permanent gefragt. In den meisten Jahren schaffen wir es, Trauben nach unseren Vorstellungen zu ernten. In manchen Jahren bekommt man jedoch auch herbe Rückschläge zu spüren. Genau das spornt uns Winzer an, immer unser Bestes zu geben.

Im Weinkeller setzt sich unser Gedankengang fort. Deswegen darf es bei uns Weine mit Ecken und Kanten geben, anstatt diese mit „Hilfsmitteln“ zu glätten. Diese Charakterzüge im Wein machen den Weingenuss erst interessant. Die Herkunft und die Eigenarten eines jeden Weines soll man schmecken können.


ETHOS: 13 Winzer – eine Haltung

Auch die „neue“ Winzergeneration macht sich Gedanken über den Weinbau. So starteten wir 2013 zusammen mit zwölf weiteren fränkischen Betrieben ein Projekt. Wir stellten uns die Frage: Wie muss unser Betrieb aussehen, damit die nachfolgenden Generationen auch noch Weinbau betreiben können?

Ethos nennt sich die Gruppierung und wir vertreten eine Einstellung: Weinbau mit Haltung. Unsere gemeinsamen Ziele: die fränkische Weinkulturlandschaft (insbesondere die Steillagen) erhalten, umwelt- & ressourcenschonenden Weinbau betreiben, Biodiversität fördern, gesellschaftliche und soziale Verpflichtungen übernehmen, saubere, ehrliche und faire Weine mit Qualität erzeugen. Mehr Infos im Imageflyer und auf www.ethos-franken.de.